Tagesablauf:

Unser Tagesablauf ist geprägt von einem wiederkehrenden Rhythmus und von Ritualen, die den Kindern Sicherheit und Orientierung geben. Elemente mit einatmender und ausatmender Qualität wechseln sich ab.
Freispiel
Morgenkreis und Reigen
Frühstück
Märchenzeit / Abschluss

Freispiel:

Die Kinder werden morgens zwischen 8.00 Uhr und 9.00 Uhr zum Kindergartengelände gebracht. Sie suchen sich ihren Spielort und Spielinhalt selbst aus, sind somit frei in ihrem Spiel und in einer ausatmenden Phase. Dabei steht das kreative Spiel der Kinder, durch geringe Vorgaben der Erwachsenenwelt und ohne vorgefertigten Spielmaterialien, im Vordergrund. Wir Erzieher/innen sind in dieser Zeit sinnvoll tätig mit z.B. Frühstückszubereitung, Holz- u. Gartenarbeiten und anderen anfallenden Tätigkeiten und bieten dem Kind durch unser Handeln ein nachahmenswertes Vorbild. Um ca. 9.30 Uhr räumen wir gemeinsam auf, bereiten den Morgenkreis vor und waschen die Hände.

Morgenkreis und Reigen:

Der Morgenkreis stellt ein einatmendes Element dar. Im Morgenkreis erleben die Kinder jahreszeitlich orientierte Fingerspiele und Lieder. Im anschließenden Reigen setzen wir freudig Reime und Lieder in Bewegung um.

Frühstück:

Uns ist es wichtig, in der Gemeinschaft das selbst zubereitete Frühstück zu genießen, und wir legen dabei Wert auf Bio-Qualität.
 

Montag (Waldtag)

Vesper

Dienstag (Eurythmietag)

Milchreis mit Apfelmus

Mittwoch

Hirse mit Tomatensoße und Käse

Donnerstag (Waldtag)

Butterbrot mit Kräutersalz u. Rohkost

Freitag

Pellkartoffeln mit Kräuterquark

Nach dem Essen gibt es nochmal eine zweite Freispielphase. Diese kann auch aus einem gemeinsamen Spaziergang in die umliegenden Felder und Wälder bestehen.

Märchenzeit / Abschluss:

Um 12.00 Uhr setzen wir uns mit den Kindern zum Märchenkreis zusammen. Die Kinder hören eine Geschichte oder sehen ein Puppenspiel. Hier können die Kinder in fantasievolle Welten eintauchen und erleben Sprache als Ausdruck inneren Erlebens.
Ab 12.30 Uhr bis 14.00 Uhr werden die Kinder wieder abgeholt. Die Kinder, die bis 14 Uhr im Kindergarten bleiben, essen gemeinsam im Anschluss an die Märchenzeit.
 
Zum Seitenanfang